Le Domaine du Chasseur

 

Etwas nördlich der Stadt Mahebourg, die sich im Südosten von Mauritius befindet, liegt ein beliebtes Ausflugsziel für Naturfreunde und Ausflügler, das auch für Wanderer und Jäger eine besondere Attraktion darstellt – Le Domaine du Chasseur. Mit seinen grünen Berglandschaften bietet sich Le Domaine du Chasseur für ausgiebige Spaziergänge und Wanderungen durch eine faszinierende Natur an. Neben einer einzigartigen und auch exotischen Vegetation können dort auch verschiedenste Tiere bewundert werden. Hirsche, Affen und Wildschweine leben in der Region von Le Domaine du Chasseur. Auf dem über 8 km² großen Gelände leben auch über 1.000 Rotwild-Exemplare, die dort beobachtet werden können. Das beliebte Aussichtsplateau kann durch Spaziergänge und auch durch Jeepfahrten erreicht werden. 

 

Die Vielzahl an seltenen Bäumen und geschützten Pflanzenarten in Le Domaine du Chasseur begeistern nicht nur die Naturfreunde.
Nachmittags kann zum Beispiel die Fütterung der Mauritius Turmfalken beobachtet werden. Auf dem Gelände besteht auch die Möglichkeit, selbst zu jagen oder sich einem Jäger bei seiner Pirsch anzuschließen. Zwei Restaurants und sechs kleine Chalets sorgen für die kulinarische Verpflegung auf dem gesamten Anwesen. Wobei im Panorama Restaurant neben einem herrlichen Ausblick auch noch kulinarische Köstlichkeiten der typischen Küche von Mauritius geboten werden. Somit ist Le Domaine du Chasseur für Jäger, Wanderer und auch für Feinschmecker ein besonderes Highlight im Urlaub auf der Trauminsel Mauritius.